Bewegung

Ein großes Gesundheitsproblem unserer Zeit ist der Mangel an Bewegung. Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems oder Muskel-Skelett-Erkrankungen sind nicht die einzige Konsequenz. Ein erheblicher Leidensdruck entsteht durch Rückenschmerzen, Verspannungen im Schulter-Nacken-Bereich, Kopfschmerzen, Schmerzen in den Fingern und Händen, um nur einige Beispiele zu nennen. 

Folglich ist der Bereich Bewegung ein essentieller Bestandteil unseres Angebotes zu Gesundheitsförderung und Prävention. Auch das physische und psychische Wohlbefinden kann stark vom Bewegungsverhalten abhängen und hat somit großen Einfluss auf die Lebensqualität. Denn regelmäßige Bewegung wirkt sich auf verschiedene gesundheitliche Bereiche aus:

  • Schutz vor Krankheiten (z.B. Diabetes II, Rückenschmerzen)
  • Effekte auf die Psyche (u.a. Erhöhung der Stresstoleranz, Verminderung von Depressionen)
  • Gutes Gesundheitsverhalten (aktive Personen neigen zu weniger Übergewicht durch gesunde Ernährung)
  • Sekundärprävention und Rehabilitation – d.h. nach Verletzungen oder Operationen des Bewegungsapparates wirkt sich Bewegung günstig auf die Heilung aus.

Schon immer stellt die Bewegung eine elementare Voraussetzung für die Gesundheit dar. 

Gerne helfen wir Ihnen dabei den Weg in ein bewegtes Leben zu finden.