Changemanagement

Fast alles Wissen, das wir besitzen, ist Erfahrungswissen. Daraus entstehen Gewohnheiten und Komfortzonen, in denen wir uns sicher bewegen. Auf Situationen, mit denen wir noch keine Erfahrungen haben, sind wir schlecht vorbereitet.

Fast jede Veränderung beinhaltet Chancen und Risiken. Die Risiken werden jedoch meist viel stärker wahrgenommen als die Chancen.

Unsere soziale Sicherung folgt der Idee des Bestandsschutzes. Diese Idee wird gerne auf andere Lebensbereiche verallgemeinert, obwohl das überhaupt nicht zwingend ist. Veränderungen sind zudem immer auch persönliche Vorgänge, sie haben etwas mit persönlicher Identität zu tun. Daher müssen den Betroffenen möglichst für alte Identitäten (z.B. Funktionen), die aufgegeben werden, neue Identitäten angeboten werden.

Wir begleiten Sie bei Veränderungsprozessen und gewinnen die Betroffenen dafür, an diesen Veränderungsprozessen mitzuwirken.