Organisationsentwicklung

Auch der erste Schritt gehört zum Weg (A. Schnitzler).

Rasante wirtschaftliche und technologische Entwicklungen bestimmen unseren gesellschaftlichen Alltag der letzten Jahre. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, sind Organisationen immer mehr gefordert, diesen Anforderungen flexibel und anpassungsfähig zu begegnen. Häufige betriebliche Restrukturierungen führen jedoch nicht selten zu Verunsicherung und einer langfristigen Überforderung der Mitarbeiter/-innen. Dies macht sich in einer steigenden Anzahl an psychischen Erkrankungen bemerkbar. Der Ausfall von Beschäftigten aber auch die Abnahme der qualitativen Arbeitsleistung durch Phänomene wie die innere Kündigung bringt deutliche finanzielle Verluste für das Unternehmen mit sich.

Aus diesem Grund wird es immer wichtiger, notwendige Veränderungen in Unternehmen gesundheitsförderlich zu gestalten. Unserer Erfahrung nach kann es mit bewährten Instrumenten und einer partizipativen Vorgehensweise gut gelingen, Arbeitsabläufe und organisationale Strukturen auf ihre Folgen hin kritisch zu beleuchten und die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern zu verbessern. Gemeinsam können wir uns im nächsten Schritt über maßgeschneiderte Alternativen verständigen, die sowohl der Organisation als auch der Gesundheit der Belegschaft zugutekommen. Hier sind zum einen Engagement, kreative Ideen und Visionen gefragt. Zum anderen gelingen solche Veränderungen oft nicht über Nacht, sondern führen vor allem mit Zeit und Geduld zu einem nachhaltigen, sichtbaren Erfolg. 

Gerne beraten wir Sie dabei, diese Herausforderung zu meistern.