Bewegte Wege

Die Bewegten Wege wurden im Rahmen des Projekts „BliQ - Bewegtes Leben im Quartier“ entwickelt, um Kinder und Familien im Quartier in ihrer Alltagsbewegung zu unterstützen. Es soll ihnen gezeigt werden, wie viel Spaß es macht, alltägliche Wege zu Fuß zurückzulegen. Außerdem sollen sie Familieneinrichtungen untereinander verbinden und vernetzen.

Darüber hinaus werden Eltern und Erzieher/-innen motiviert, gemeinsam mit den Kindern das eigene Wohnumfeld zu erkunden und die Bewegung zu Fuß als eine selbstverständliche und Spaß bringende Fortbewegung zu erleben. Dazu wurden verschiedene Wege und Straßen bewegungsfördernd gestaltet. Mittels Straßenmarkierungsfarbe wurden Bewegungselemente wie Füßchen, Pfeile, Hüpfkästchen, geometrische Formen, aber auch kleine Bilder auf die Straße gemalt. Im Rahmen des Projekts „Friedrichshain-Kreuzberg in Bewegung“ werden diese Wege genutzt, gepflegt und weiter ausgebaut.

Quartier Wrangelkiez

Bewegte Wege im Quartier Wrangelkiez sind entstanden vor…

  • der Fichtelgebirge- Grundschule
  • der Else Ury-Bibliothek
  • dem Nachbarschaftshaus Centrum
  • der Kita Schlesische Straße
  • Kita Cuvrystraße
  • dem Qm Wrangelkiez und
  • dem Alia Mädchenzentrum.

Der Weg vor dem Nachbarschaftshaus Centrum wurde im Rahmen des Projekts „Friedrichshain-Kreuzberg in Bewegung“ restauriert.

Viktoriapark

Hier gibt es Wege zwischen…

  • der Kita Villa Mehringdamm
  • der Kita am Park und
  • dem Familienzentrum Mehringdamm

In diesem Quartier wurden die Wege im Rahmen des Projekts „Kiezdetektive- Kinderbeteiligung für eine gesunde Stadt“ entwickelt und unter Beteiligung der Kinder aufgetragen. Einige dieser Wege wurden im Rahmen des Projekts „Friedrichshain-Kreuzberg in Bewegung“ bereits restauriert.

 
leer
Wege
Wege
wege