Neue Auflage: Resilienz am Arbeitsplatz

Die Resilienz eines MenschenDie Resilienz eines Menschen unterstützt ihn dabei, flexibel und gefestigt zugleich durch sein Leben zu gehen. Kleine und größere Alltagskrisen lassen sich leichter meistern, wenn ich weiß, welche Stärken ich habe, bei welchen Menschen ich Unterstützung bekomme, warum auch Misserfolge wichtig sind oder wenn mir bewusst ist, dass ich selbst die Verantwortung für mein Handeln übernehmen muss.

Resilienz ist weder ein Geheimnis, welches es zu lüften gilt noch ist sie statisch und somit bereits in die Wiege gelegt – oder eben nicht. Sie ist entwickelbar, dynamisch, individuell! Der Grund dafür, warum einige Menschen scheinbar leichter durch ihr Leben gehen als andere, sie nichts aus der Bahn zu werfen scheint und sie auch in schwierigen Alltagsmomenten mehr Gelassenheit und Optimismus ausstrahlen als andere, liegt oft in ihrem Umgang mit Situationen begründet. Ihre Fähigkeit, Fehler zu akzeptieren spielt hierbei eine ebenso wichtige Rolle, wie das Wissen darum, dass es sich lohnt, ab und zu eine andere Perspektive als die eigene einzunehmen. Schaffe ich es, auch in unbekannten Situationen besonnen auf meine Stärken und Erfahrungen zurückzugreifen und mit ihrer Hilfe kreative und scheinbar ungewöhnliche Lösungen für meine Probleme zu entwickeln?

Das Buch zeigt in seiner vollständig überarbeiteten, 2. Auflage, die Sicht auf die Resilienz im Arbeitsleben. Es führt in das Thema ein, zeigt Verbindungen zur Arbeitswelt auf, verknüpft die Ansätze der Positiven Psychologie mit dem Konzept der Resilienz und bietet eine gekürzte und sehr praxisnahe Möglichkeit, die eigene Resilienz mit Hilfe des Resilienzbarometers als Onlinetool selbst zu reflektieren. Auf diese Weise ist es Allen möglich, ein aktuelles Bild der eigenen Resilienz zu zeichnen.

Das Resilienzbarometer als Selbstreflexionsinstrument macht anhand von 5 Faktoren sichtbar, auf welche Ressourcen eine Person bereits gut zurückgreifen kann. Gleichzeitig zeigt es, welche Bereiche noch gefördert werden können, um die Bewältigung alltäglicher Aufgaben zu erleichtern.


Über die AutorInnen:
Detlef Kuhn, Geschäftsführer des ZAGG Zentrum für angewandte Gesundheitsförderung und Gesundheitswissenschaften GmbH in Berlin, ist der Herausgeber der 2. überarbeiteten Auflage.
Christina Bachmann, Franziska Naumann und Anja Volkhammer sind Psychologinnen und arbeiten als wissenschaftliche Mitarbeiterinnen im ZAGG. Henrike Heier ist Psychologin und ebenso als freie Berater*in wie Dennis Bikki, ebenfalls Psychologe sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, für das ZAGG tätig.
Prof. i.R. Dr. Anna-Marie Metz von der Universität Potsdam und Uta-Maria Weißleder, Rechtsanwältin, Gesundheitswissenschaftlerin und Gestalttherapeutin (HP) sowie reTÖRN to work Coach und Prozessbegleiterin haben ebenso das Buch durch ihre Mitarbeit bereichert.

Mabuse-Verlag 2019, 157 Seiten
ISBN: 978-3-86321-436-4